Ihre Ausbildungsstätte im Rheingau
Ihre Ausbildungsstätte im Rheingau

Vorbereitung auf die theorieprüfung zum Rheinsportpatent und zum Sportschifferzeugnis e

Das Rheinsportpatent ist ein international gültiges Binnenschifferpatent. Es wird benötigt, wenn man ein Sportboot länger 15 Meter bis 25 Meter Länge auf dem Rhein fahren möchte. Der Geltungsbereich erstreckt sich auf den Teil des Rheines, für den eine Streckenkundeprüfung erfolgreich absolviert wurde. Um zur Streckenkundeprüfung zugelassen zu werden, muss der Bewerber im Rahmen der verkürzten Zulassung zur Prüfung, die beantragte Strecke in den letzten drei Jahren 4 x zu Berg und Tal auf einem patenpflichtigen Fahrzeug (länger 15 Meter) befahren haben. Der Nachweis erfolgt über ein Schifferdienstbuch, in dem die Fahrten vom verantwortlichen Fahrzeugführer eingetragen werden.

 

Das Sportschifferzeugnis E ist ein international gültiges Binnenschifferpatent. Es wird benötigt, wenn man ein Sportboot länger 15 Meter bis 25 Meter Länge auf Binnenschifffahrtsstraßen fahren möchte. Der Geltungsbereich erstreckt sich auf nicht streckenkundepflichtige Binnenwasserstraßen.

 

Zulassungsvoraussetzung für beide Patentarten ist ein Gesundheitszeugnis, ausgestellt vom Arbeitsmedizinischen Dienst. Im Gegensatz zum SBF Binnen sind beide Patente nur bis zum erreichen des 50. Lebensjahres unbegrenzt gültig. Bis zum 65. Lebensjahr muss die Gesundheitsprüfung alle fünf Jahre wiederholt werden, ab dem 65. Lebensjahr jährlich.

 

 

Der theoretische Teil unseres Seminarprogramms bereitet Sie intensiv auf die Theroieprüfung zum großen Rheinsportpatent/Sportschifferzeugnis E vor. Die Kurse finden in Abstimmung mit Ihnen in Heidenfahrt oder in Oestrich-Winkel statt.

 

In einem fünftägigen Seminar besprechen wir mit Ihnen alle in der Theorieprüfung vorkommenden Themengebiete. Nach dem Prüfungsprogramm gemäß RheinPatV also insbesondere:

– Rheinschifffahrtspolizeiverordnung

– Merkblätter und Handbücher

   – Sprechfunk

   – Abfallbeseitigung

– Verkehrsvorschriften für Seeschifffahrtsstraßen

– Navigation auf Seeschifffahrtsstraßen

– Rheinschiffsuntersuchungsordnung

– Rheinpatentverordnung

– Unfallverhütung

– Nautische Kenntnisse

– Berufskenntnisse

– Führung des Fahrzeugs

– Maschinenkenntnisse

– Verhalten unter besonderen Umständen

 

Unsere Seminare finden in kleinen Gruppen statt.

 

Inhaber des SBF See sind von den Prüfungsinhalten "Verkehrsvorschriften auf Seeschifffahrtsstraßen" und "Navigation auf Seeschifffahrtsstraßen" befreit.

 

Seminartermine 2017:

  • 06. – 10. Februar 2017
  • 03. – 07. April 2017
  • 08. – 12. Mai 2017
  • 12. Juni – 16. Juni 2017
  • 03. Juli – 07. Juli 2017
  • 07. August – 11. August 2017
  • 02. Oktober – 06. Oktober 2017
  • 06. November – 10. November 2017
  • 04. Dezember – 08. Dezember 2017

Weitere Seminartermine sowie Seminare in Ihrem Unternehmen auf Anfrage. Bitte sprechen Sie uns an!

 

Kursgebühren:

  • 900,- Euro zzgl. Umsatztsteuer
  • Seminarunterlagen: 500,- Euro Pfand für die Seminarunterlagen (sind am ersten Kurstag in bar zu entrichten und werden nach Rückgabe der Unterlagen nach bestandener Prüfung zurück erstattet)
  • Zur Vorbereitung Verkehrsvorschriften und Naviagtion auf Seeschifffahrtsstrassen
    – Seekarte D46, 35,- Euro
    – Navigationsbesteck, 25,- Euro
    – Lehrbuch SBF See 29,90 Euro

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhein-Schifffahrts-Schule